Montagsfrage: Bevorzugt ihr Reihen oder Einzelbände?

Montagsumfrage-Banner

Es ist Montag und nach einem langen Wochenende, an dem ich einmal quer durch Deutschland und wieder zurück gefahren bin, habe ich mich heute wirklich auf die Frage gefreut. ABER…

Bevorzugt ihr Reihen oder Einzelbände?

…diese Woche ist die Frage wirklich schwer. Wie immer gibt es keine passende Antwort und wenn ich so in mein Bücherregal schaue, sehe ich bereits fünf Reihen und ehrlich gesagt, habe ich nur drei davon gelesen, weil die anderen beiden einfach nur warten von meinem SuB zu verschwinden. 😀

In den letzten Jahren habe ich Einzelbände bevorzugt, weil ich wusste, dass danach Schluss ist mit der Geschichte. Ich erhalte nach 300-500 Seiten ein mehr oder weniger zufriedenstellendes Ende und muss nicht noch weitere Bücher lesen. Ich glaube, diese Vorliebe für Einzelbände liegt wohl daran, dass ich den 4. Band von Twilight dermaßen schlecht fand, dass ich um den Baum getrauert habe, der für das Papier gestorben ist. (Sorry, an alle Fans da draußen, aber das ist meine Meinung.)

Ich glaube auch nicht, dass ich so schnell neue Reihen kaufen werde, denn ich habe das Gefühl, dass es derzeit nur noch Reihen, gerade im Bereich Fantasy gibt und dann immer dieses ewige Warten, bis zum nächsten Band. Nein, das ist im Moment nichts für mich. Außerdem wird ja gerade auch aus den ganzen Teenie-Fantasy-Sci-Fi-Reihen ein Film gemacht und, na ja, da hat man dann auch keine wirkliche Lust das zu lesen, weil man sich am Ende eh nur aufregt, was alles im Gegensatz zum Buch verändert oder weggelassen wurde.

Was sagt ihr dazu? Lieber Reihen oder Einzelbände?

Eure Jule

Advertisements

4 Gedanken zu “Montagsfrage: Bevorzugt ihr Reihen oder Einzelbände?

  1. Was den vierten Band von Twilight betrifft, kann ich dir nur rechtgeben… Obwohl ich zugegeben muss, dass ich so eigentlich über die gesamte Reihe gedacht habe, ich habe sie nur deshalb komplett gelesen, weil ich mir eine fundierte Meinung bilden wollte.

    Gefällt mir

    1. Damals, als ich die Twilight-Reihe gelesen habe, fand ich die ersten 3 Bände gar nicht sooo schlecht, erst die Filme haben es dann an seinen Tiefpunkt gezogen. Aber der vierte Band… Hallo? Was war denn das? Ein Showdown, an dessen Höhepunkt sich die Parteien einigen, dass eine Schlacht jetzt doch irgendwie doof wäre und alle gehen nach Hause? Als Leser habe ich mich damals so hinters Licht geführt gefühlt. >.<

      Gefällt mir

  2. Ich bin wohl extrem Potter-geschädigt… Ich mag Einzelbände mittlerweile lieber, weil ich absolute Panik habe, dass ich Jahre auf den nächsten Band warten muss. Natürlich hält mich das nicht von der ein oder andren Reihe ab. Siehe Magisterium oder meine geliebten Simon Beckett-Thriller… Hachja… Warten. Das größte Thema meines Lebens xD Zum Glück gibt es andere Bücher um die Wartezeit zu überbrücken 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Deine Kommentare bringen mich hier echt zum Schmunzeln 😄
      Aber ja, ich glaube, wir haben beide die Potter-Macke abbekommen. Immer die Angst, jahrelang warten zu müssen oder die Angst, dass eine Reihe gar nicht fortgesetzt wird. Schrecklich. Wenn ich bedenke, wie groß meine Angst war, dass JKR etwas passieren könnte und sie deswegen das Ende nicht schreiben kann. 😄

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s