[Neuzugänge] Ende Februar

Ich wollte stark bleiben. Ich wollte nicht noch mehr Bücher so kurz vor der Buchmesse kaufen. Ich wollte meinen SuB nicht noch weiter in die Höhe treiben. Aber nun ist es passiert.

Eigentlichen wollten mein Freund und ich Samstagabend zu einer Veranstaltung gehen. Zu einem Vortrag über jüdische Kultur. ABER, ich musste etwas länger arbeiten, wir waren spät dran und fanden keinen Platz mehr. Da ich persönlich keine Lust hatte stundenlang zu stehen, sind wir wieder gegangen und zu Thalia…

Jaja, wenn ich etwas gefrustet bin, führt das zu Buchkäufen…

Aber ich darf heute mit gutem Gewissen schreiben, dass dank des Tisches für »Mängelexemplare« wenigstens mein Geldbeutel geschont wurde. Ich habe an diesem Tisch noch nie ein gutes Buch gefunden und am Samstag gleich zwei? Irgendwann muss man ja mal etwas Glück haben, oder?

**********

65 Das wird ein bisschen wehtun
(c) Rowohlt

Stefan Schwarz – Das wird ein bisschen wehtun

Als Max eines Nachts aufs Klo muss, sitzt da schon wer und sagt nur: »Hi!« Es ist Naddi, die entsetzlich distanzgeminderte erste Freundin von Sohn Konrad. Naddi liebt Kinder und will selbst möglichst viele. Der achtzehnjährige Konrad ist ihr erotisch vollkommen ausgeliefert – für Max Zeit zu handeln! …

**********

Die Radleys
(c) Rowohlt

Matt Haig – Die Radleys

Eine Bilderbuchfamilie, geachtet bei Nachbarn und Freunden. Doch warum muss Rowan selbst im Winter Sonnenschutzfaktor 60 auflegen? Warum ist Clara Veganerin und hat dennoch nicht das Gefühl, sich gesund zu ernähren? Warum schmilzt der treue Ehemann Peter beim Anblick fremder weiblicher Nacken dahin? Warum verstummen alle Vögel, sobald ein Radley vor die Tür tritt?

Und warum ist plötzlich alles voller Blut?

**********

(c) Fischer-Verlag
(c) Fischer-Verlag

Tanya Stewner – Der Sommer, in dem die Zeit stehen blieb

Wenn Juli nachdenken will, zieht sie sich auf ihre Lichtung zurück. Doch eines Tages ist sie nicht alleine dort. Ein Junge steht vor ihr, plötzlich und unerwartet. Ein Junge wie von einem anderen Stern, so schön und so geheimnisvoll ist er. Ihrer beider Liebe könnte die Welt verändern. Doch darf diese Liebe überhaupt sein?

Eure Jule

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s