Harry Potter and the Cursed Child – Casting

Seit der Bekanntgabe, dass die Fortsetzung von Harry Potter in Form eines Theaterstückes umgesetzt wird, verfolge ich sämtliche Nachrichtenkanäle, weil ich diese Idee hochinteressant finde.

Als dann schließlich vor zwei Tagen die erwachsenen Darsteller für Harry, Ron und Hermine bekannt gegeben wurden – mittlerweile dürfte jeder Potter-Fan davon erfahren haben – drehten diese Nachrichtenkanäle wieder einmal durch und überschlugen sich selbst.

Ich möchte mich diesbezüglich auch einmal kurz zu Wort melden, weil manche diese Nachrichten echt dermaßen unter die Gürtellinie gingen, dass ich meine geliebten Potter-Fans zum Teil nicht wieder erkannte.

Das Bild des Anstoßes. Mit diesem Bild wurden den potentiellen Theatergängern die drei Hauptpersonen des Geschehens das erste Mal gezeigt. Wie der Großteil war ich ebenfalls verwundert, dass die Darstellerin der Hermine (Noma Dumezweni) dunkelhäutig ist. Kennen wir doch alle Hermine mit dem Gesicht von Emma Watson und haben sie zehn Jahre lang auf den Kinoleinwänden groß werden sehen.

In den ersten Minuten und Stunden nach Bekanntgabe war auch ich unzufrieden, weil ich es mir nicht vorstellen konnte – eben wegen der Filme und dort war Hermine nun mal hellhäutig.

Doch ich wartete ab, denn mir fehlte ein ganz bestimmter Tweet, eine ganz bestimmte Äußerung…

Die Reaktion von Jo auf das Casting!

Wenn J. K. Rowling es für richtig hält, wer gecastet wurde, dann ist das für mich ein wichtiger Punkt, denn es ist ihre Welt und so lange sie zufrieden ist, kann es so falsch gar nicht sein.

Und dann wurde ein weiteres Bild der drei Darsteller veröffentlicht.

(c) pottermore.com

Und mit diesem Bild eroberten sie mich. Aus den Gesichtern spricht Vorfreude und irgendwie auch der Geist von Harry, Ron und Hermine. Irgendwie verkörpern sie die drei Charaktere schon jetzt, obwohl es ein ganz normales Foto für einen Presse-Release ist.

Weitere Informationen zum Theaterstück selbst und auch zum Casting findet ihr auf der Website.

Somit kann ich den 19.10.2016 kaum noch erwarten, denn dann werde ich die drei auf der Bühne in Aktion sehen und mich davon überzeugen können, wie ihre Interpretation meiner drei Kindheitshelden aussieht.

Eure Jule

PS.: Ich möchte auf meinem Blog keine rassistischen Äußerungen lesen, solche Kommentare werden veröffentlicht und an den Pranger gestellt. Ihr dürft gern eure Meinung schreiben und auch gern gegen die Entscheidung der Casting-Direktoren sein, aber bitte bleibt sachlich und fair.

Advertisements

8 Gedanken zu “Harry Potter and the Cursed Child – Casting

  1. Schöner Post, auch wenn mich ehrlich gesagt bei der Bekanntgabe der Schauspieler eine dunkelhäutige Hermine gar nicht so gewundert oder gekümmert hat. (Auch ohne das J.K. Rowling-Statement) Das tolle an der Figur der Hermine war immer, dass sie sich in allererster Linie über ihr Wesen definiert hat, da ist mir die Hautfarbe ehrlich gesagt egal. (Auch wenn ich sie mir beim Lesen auch weiß vorgestellt habe, was aber wahrscheinlich auch damit zusammenhängt, dass sie für mich eine ganz große Identifikationsfigur war und ich sie mir damit äußerlich immer sehr nah an mir selbst vorgestellt habe.)
    lg
    Hekabe

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank 🙂
      Du triffst den Nagel auf den Kopf, Hermine hat sich immer über ihren Wissensdurst und ihre Art definiert, niemals darüber was sie trägt, ob sie sich den Nagel abgebrochen hat oder ihre Haare richtig liegen. Nur einmal hat sie etwas an ihrem Äußeren verändert – ihre Zähne, was aber wahrscheinlich auch mehr ihren Eltern geschuldet ist als ihr selbst. 😉
      Liebe Grüße
      Jule

      Gefällt mir

  2. Ich war anfangs auch perplex, und mal ehrlich, Hermine war für mich noch nie schwarz… ist einfach so und auch keineswegs rassistisch, aber ich hätte mir einfach nie ne schwarze Hermine vorgestellt…
    Aber Fakt ist ja dass niemals im Buch erwähnt wurde, ob einer der drei schwarz oder weiß ist, daher ist es ja schon mal keine Fehlbesetzung.
    Und was für mich das wichtigste ist: Solange die Schauspielerin gut ist (und schau dir mal ihre Referenzen an – die ist gut!), was solls?
    Ehrlich, ich muss mich auch noch ein wenig an den Gedanken gewöhnen, aber der ganze Hate ist doch irrelevant! Solange sie ihre Sache gut macht, und ich bin davon überzeugt, dass das gesamte Stück genial wird, hype ich wie bisher 😀 rowling selber ist ja auch zufrieden und hat die Schauspielerin abgesegnet von daher muss sie ja richtig was drauf haben 🙂 das macht das Stück einfach noch interessanter! 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Auf tumblr und bei einer Menge Fanart generell spielen die Künstler bei den Harry Potter Figuren ziemlich gerne mit dem Aussehen herum.
    Demnach war für mich die farbige Hermine jetzt keine Seltenheit. Es gibt ja auch die Idee, dass Harry bzw. James zum Teil indisch ist.
    So ein Theaterstück und auch ein Film sind immer nur nach der Interpretation der Mitwirkenden ausgelegt.
    Zusätzlich, ziehe ich meinen Hut, dass die Produktion da ein Zeichen setzt, sehr cool!
    Rassismus ist abartig und gerade in der heutigen Welt so unverständlich… schließlich sind wir doch eine aufgeschlossene Gesellschaft (möchte man meinen)
    Liebe Grüße Itchy

    Gefällt 2 Personen

  4. Ich war auch erst sehr verwundert… für mich war Hermine immer weiß. Besonders da ich erst nach den ersten Filmen zum Buch gegriffen habe. Aber solange die Darsteller die Magie von Harry Potter rüberbringen ist es mir egal, ob die Person schwarz, weiß oder grün ist. Ich möchte einfach eine gute Show haben! 🙂
    Und ich hoffe sehr, dass ich das Stück irgendwann live sehen kann. Besonders nach dem zweiten Bild. Die sehen so glücklich aus und ich bin sicher, dass sie perfekt für das Stück sind! 🙂

    Gefällt 2 Personen

  5. Okay…ich gehöre wohl definitiv zu den Leuten, die die ganze Sache nicht mitbekommen haben. Ich fürchte, ich bin kein guter Harry Potter-Fan. 😉
    Ich für meinen Teil könnte mir eine schwarze Hermine sehr gut vorstellen. Denkt doch nur mal an die tollen Haare… 🙂
    Na, dann bin ich mal gespannt, wie das dann wohl weitergeht und aussehen wird. Es wird sicherlich bombastisch sein, das Stück auf der Bühne zu sehen.
    LG, m

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s