[100 Bücher] Becks letzter Sommer (Benedict Wells)

Mein drittes Buch von Benedict Wells und obwohl ich es bereits im März ausgelesen hatte, hallt es noch immer in mir nach. Es ist fast schade, dass ich selbst »Spinner« bereits gelesen habe. Es bleiben mir also nur noch zwei Rezensionen, in denen ich Zeit mit den Büchern von Benedict Wells verbringen kann.

Becks letzter Sommer-2
Foto: privat

Kurzinfos:

Titel: Becks letzter Sommer

Autor: Benedict Wells

Verlag: Diogenes Verlag (24.11.2009)

Seitenzahl: 454 Seiten

ISBN: 978-3-257-24022-1

Preis: 12,00€

Verfilmung: 2015 – mit Christian Ulmen als Robert Beck

Zum Inhalt:

Robert Beck ist Gymnasiallehrer und ziemlich unglücklich. Sein ganzes Leben scheint gerade auf einer Talfahrt zu sein – sein Job gefällt ihm nicht, eigentlich wollte er als Musiker durchstarten, wurde aber von einem ehemaligen Bandkollegen aus der Band geworfen. Und dann trifft Beck auf das Musikgenie Rauli und hofft auf ein erneutes Sprungbrett in die Musikbranche. Doch durch einige skurrile Umstände führt der Weg Beck zunächst mit seinem besten Freund Charlie und Rauli auf einen verrückten Roadtrip quer durch Osteuropa.

Meine Rezension:

Was ist in der heutigen Zeit wichtig? Ein gutes Einkommen, ein stabiles sicheres Umfeld inklusive Familie, harte Arbeit und ein guter Ruf. Es ist eine Zeit, in der der Druck auf jeden einzelnen von uns immer größer wird. Es wird ständig verlangt, dass man die Erwartungen erfüllt, die an uns gestellt werden.

Was dabei jedoch immer weiter in den Hintergrund gedrängt wird, ist die Frage, wie es uns dabei geht. Macht uns all das glücklich? Die Frage stellt sich auch Robert Beck in diesem Roman. Was macht ihn glücklich. Der Lehrerberuf ist es nicht, den er auf Grund der Sicherheit und auf Wunsch seines Vaters ergriffen hat. Doch er hängt seinen Träumen und Wünschen und Erinnerungen an die Zeit nach, in der er noch Mitglied einer Band war, in der er seine Träume nicht nur nachts im Schlaf gesehen hat, sondern auch am Tag lebte.

Aber nicht nur Beck hat Träume, sondern auch sein leicht philosophischer bester Freund Charlie und das Musikgenie Rauli aus Becks Klasse hat Wünsche und Träume – und manchmal muss man etwas verrücktes tun um seine Träume Realität werden zu lassen. Und vielleicht hilft da eine verrückte Reise mit seinen besten Freunden quer durch Osteuropa bis nach Istanbul.

Bei all der Ernsthaftigkeit dieser Thematik, dem Druck der Gesellschaft zu entkommen und endlich seine Träume leben zu können, geht niemals der Humor in diesem Roman verloren.

Wir sollten keinen Besitz sammeln, keinen Reichtum, sondern Erinnerungen. In Form von all dem, das wir Tag und Nacht erleben.

Fazit:

»Becks letzter Sommer« ist ein Roman über Träume, Hoffnungen und Erinnerungen. Er ist eine absolute Leseempfehlung – wie jeder Roman von Benedict Wells. Ich habe die philosophischen Gedanken von Charlie geliebt, den ständig mürrischen Beck und vor allem den stillen zerbrechlichen Rauli. Und wieder würde ich gern die Protagonisten aus den Buchseiten zerren um mich länger mit ihnen unterhalten zu können – oder vielleicht einen Roadtrip durch Osteuropa unternehmen.

5 Sterne-Braun-oH

Eure Jule

Advertisements

2 Gedanken zu “[100 Bücher] Becks letzter Sommer (Benedict Wells)

  1. Liebe Jule,

    ich habe ja eine sehr ähnliche Lesereise hinter mir und freue mich, die Bücher nochmal durch Deine Augen betrachten zu können. Wir müssen sie unbedingt bald wieder lesen 😉

    Eine sehr schöne Rezension – Du bringst auf den Punkt, was mich am Buch auch so fasziniert hat. Das beste: Wir haben diese Bücher und die Buchmesse-Erlebnisse als Erinnerungen 😉

    Liebe Grüße
    Sarah

    Gefällt 1 Person

    1. Jetzt wo du es sagst. In den Büchern hab ich ja nicht nur die Erinnerungen des gemeinsamen Lesens, sondern auch die Leipziger Buchmesse. Ach Mensch, darin sind so viele Erinnerungen, dass ich Angst habe, welche zu vergessen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s